Regeln und Maßnahmen


Oberstes Ziel ist es, unseren Gästen den Aufenthalt in unserem Freibad so zu gestalten, dass die Nutzung so sicher und angenehm wie möglich ist. Alle Maßnahmen setzen aber voraus, dass sich jeder Einzelne verantwortungsvoll verhält, damit die Schutzbestimmungen Wirkung zeigen.

Allgemeine Grundsätze und Verhalten im Freibad

  • Um mögliche Infektionen zu vermeiden, können wir nur Gästen den Eintritt gewähren, die nachweislich keine Symptome für eine Erkrankung an dem Coronavirus zeigen. Zudem müssen Name, Adresse und Telefonnummer hinterlassen werden, um Infektionsketten nachverfolgen zu können. Aus diesem Grund ist es zwingend erforderlich, dass alle Badegäste den ausgefüllten und ausgedruckten Vordruck mitbringen und vor dem Eintritt in das Bad abgeben.
  • Gästen, die nicht zur Einhaltung der Regeln bereit sind, ist im Rahmen des Hausrechtes der Zutritt zu verwehren.
  • Für die Abwicklung im Eingangsbereich ist es hilfreich, wenn Sie das Eintrittsentgelt möglichst passend bereithalten!

Allgemeine Hygienemaßnahmen

  • Personen mit einer bekannten/nachgewiesenen Infektion durch das Coronavirus ist der Zutritt nicht gestattet. Dies gilt auch für Badegäste mit Verdachtsanzeichen. 
  • Waschen Sie Ihre Hände häufig und gründlich (Handhygiene).
  • Nutzen Sie die Handdesinfektionsstationen in der Freibadhalle.
  • Husten und Niesen Sie in ein Taschentuch oder alternativ in die Armbeuge (Husten- und Nies-Etikette). 

Maßnahmen zur Abstandswahrung

  • Halten Sie in allen Räumen die aktuell gebotenen Abstandsregeln (z. B. 1 Personen-Regelung, Abstand 1,5 m) ein. In den gekennzeichneten Räumen und Zonen bzw. an Engstellen warten Sie, bis die maximal angegebene Zahl der anwesenden Personen unterschritten ist. 
  • Dusch- und WC-Bereiche dürfen nur von einer begrenzten Zahl von Personen betreten werden. Die konkrete Personenzahl wird mit Aushängen vor den Räumen bekannt gemacht. 
  • Im Freibad gibt es Zugangsbeschränkungen. Beachten Sie bitte die ausgestellten Informationen und die Hinweise des Personals.
  • Im Schwimm- und Badebecken muss der gebotene Abstand selbstständig gewahrt werden. Vermeiden sie Gruppenbildungen, insbesondere am Beckenrand auf der Beckenraststufe. 
  • Achten Sie auf die Beschilderungen und Anweisung des Personals
  • Eltern und Begleitpersonen sind für die Einhaltung der Abstandregeln ihrer Kinder und unter Aufsicht befindlichen Jugendlichen verantwortlich. 
  • Vermeiden Sie auf dem Beckenumgang enge Begegnungen und nutzen Sie die gesamte Breite (in der Regel 2,50 m) zum Ausweichen.
  • Vermeiden Sie an Engstellen enge Begegnungen und warten Sie ggf., bis der Weg frei ist.
  • Halten Sie sich an die Wegeregelungen, Beschilderungen und Abstandsmarkierungen im Freibad.