Kein Freibad ohne Ehrenamt!

Das Müsener Naturfreibad wird vom TuS Müsen 1882 e.V. betrieben. Zahlreiche Köpfe am Beckenrand sind rund ums Jahr in Bewegung - nicht nur zur Badesaison.

19° Celsius und Regenschauer. Am nächsten Tag 26° und Sonne. Danach wieder ein Regentag. Der Sommer meint es nicht so gut mit uns in den diesjährigen Sommerferien. Und dennoch. Die Rasenanlagen müssen gepflegt, die technischen Einrichtungen gewartet und die Wasserqualität geprüft werden. Kündigen sich warme Tage an, kommt Bewegung in die WhatsApp-Gruppen und Dropbox-Listen. Schichten werden eingeteilt, Cateringbestände aufgefüllt und eben noch mal durchgefegt - in Südwestfalens größtem Naturfreibad auch keine Kleinigkeit. Nachwuchssorgen und drohende Schließung aus Personalmangel haben wir nicht - dank engagiertem Networking und ehrenamtlichen Engagement.

Wer bei uns arbeitet, bessert nicht nur sein Taschengeld, die Haushaltskasse oder das Studentenbudget auf - er genießt auch die Sommermomente in Müsen. Heimatkitsch? Vielleicht. Aber abwechslungsreicher, kontaktfreudiger, entspannender Heimatkitsch - ob in der Seniorenecke, auf der Badeinsel, der Steilrutsche oder auf dem Beachvolleyballfeld. Nach dem Fußball kurz ins Wasser und Am Kiosk ein Eis oder Freibad-Pommes. Dafür arbeiten wir: Für deine und unsere Sommermomente.

 

Für die ganz harten Schwimmfans ist das Freibad in den frühen Abendstunden auch bei Regenwetter geöffnet. Wir freuen uns auf euch!